Aufbau der Werkstatt Pro Schrankwand


Der Aufbau der Werkstatt Pro Schrankwand

Sie benötigen nichts weiter als ausreichend Stellplatz für die Schrankwand und genügend Arbeitsraum davor damit Sie Türen und Schubladen gut öffnen können. Das wichtigste ist jedoch der Untergrund. Je gerader dieser ist umso einfacher lässt sich die Werkstatt Pro Schrankwand aufbauen und ausrichten. Denn bis auf den Hochschrank werden alle Module einzeln verpackt und fertig montiert geliefert.

Aufgrund der freistehenden Bauweise lässt sich die Schrankwand auch als Raumteiler nutzen, so haben Sie dahinter auch noch Platz für Dienge die nicht so häufig benötigt werden.

Nachdem alle Elemente von der Verpackung befreit sind ordnen Sie diese nach ihren Wünschen an. Unterschränke nebeneinander, Hochschrank links oder rechts abschließend. An der Unterschränken werden rückseitig die Verbindungsstangen montiert und daran die Werkzeug-Lochwand. Jetzt noch die Oberschränke an der Werkzeug-Lochwand verschrauben. Zum Schlu´ß noch die Arbeitsplatte auf die Unterschränke auflegen und von unten verschrauben. Fertig ist der Aufbau der Werkstatt Pro Schrankwand.