Facelift der Kraftwerk Werkstattwagen

28.05.2019 21:06

Die mobilen Werkstattlösungen von Kraftwerk werden mit optischen und technischen Überarbeitungen geliefert.

Das gesamte Sortiment an Werkstattwagen wurde überarbeitet. Ein Augenmerk wurde dabei auf das neue Branding gelegt. So kommen alle Werkstattwagen mit dem neuen KRAFTWERK-Logo. Und wer denkt was soll an einem Werkzeugwagen noch großartig verbessert werden? Nun, die Kleinigkeiten machen eben den Unterschied. Und die langjährige Erfahrung ist das Ergebnis dieser Verbesserungen. 

HIGHTECH wird zu Pro-line 300

Kraftwerk pro-line 300Die roten Profi-Werkstattwagen mit der doppelwandigen Konstruktion bleiben von der Grundkonstruktion unverändert. Die gegen Chemikalien beständige ABS-Arbeitsabdeckung mit den Kleinteilefächern ist äußerst robust und langlebig. Neu hinzugekommen ist der gummierte Kantenschutz. Dieser schützt den Wagen vor Beulen und dient gleichzeitig als Anfahrschutz.

Special Edition wird zu Pro-line 400

Anwendungsfall der Proline 400

Das besondere an diesen Werkstattwägen war von Anfang an das besondere Design durch die rostfreie Stahl-Arbeitsabdeckung mit den seitlichen Kleinteilefächern. Auch die Arbeitshöhe mit 101 cm ist etwas höher als gewöhnlich. Neu ist hier die erhöhte Stand- und Kippsicherheit durch das ODOO-System (One Drawer Open Once = Einzelschubladenöffnung). Und herausragend ist die zusätzliche Nutzfläche durch die seitlichen Lochwände. Mit den bereits im Lieferumfang enthaltenen Werkzeughaken wird die Anwendung wesentlich flexibler und vielfältiger.

RACING wird zu Pro-line 200

Racing steht jetzt nicht mehr drauf aber die robusten Werkstattwagen verfügen nun ebenfalls über das ODOO-System (One Drawer Open Once = Einzelschubladenöffnung) und wurden um eine neue Variante, bestehend aus 4 Schubladen und einer Flügeltüre, erweitert. Die vielfältigen enthaltenen Anbauten wie eine zusätzliche Werkzeugleiste und das Spraydosenfach wurde noch um einen ausklappbaren Seitentisch erweitert. Diese Serie eignet sich nicht nur für Schrauber oder Werkstätten sondern ist für vielfältigste Einsatzgebiete und Branchen geeignet und auch in verschiedenen Farben lieferbar.

Junior Line wird zu Basic-line

Da wir auch schon mal gefragt wurden ob es sich bei der Junior Line um Werkzeug für Kinder handelt, ist hier die Namenumbenennung sicherlich am sinnvollsten. Denn die Junior Line, Verzeihung, Basic-line Werkzeugwagen standen schon immer für ausgesuchte Materialien und Verarbeitung mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Und mit den unterschiedlichen Werkzeugbestückungen die zur Auswahl stehen, entscheiden Sie über Art und Umfang. Nach wie vor ist die Basic-line ein bewährter und günstiger Einstiegs-Werkstattwagen für Schrauber, Werkstätten und Heimwerker.

Endecken Sie jetzt die Vielfalt der Werkstattwagen mit den unterschiedlichsten Werkzeugbestückungen. Zu den Werkstattwagen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.